Der Allgäu Skyline Park –
Ein Abenteuer für die ganze Familie

Vom kleinen Themenpark zu Bayerns größtem Freizeitpark
Die Entwicklung des Allgäu Skyline Park ist wirklich beeindruckend. Seine Geschichte begann im Jahr
1999. Aus dem damaligen kleinen Themen-Spielpark ist mittlerweile Bayerns größter Freizeitpark
geworden, der mehrere hunderttausend Besucher pro Jahr anzieht. Der Allgäu Skyline Park zählt damit zu
den beliebtesten Ausflugszielen in ganz Bayern. Kein Wunder, denn auf dem rund 350.000 Quadratmeter
großen Gelände befinden sich nicht nur über 60 abwechslungsreiche Fahrgeschäfte aus den Bereichen
Familienspaß, Kinderhits und Action. Hier können Gäste auch ausgiebig genießen. Dazu lädt nicht nur das
im doppelten Sinne ausgezeichnete Gastronomieangebot ein, sondern auch das aufwendig angelegte,
weitläufige Parkgelände mit Brunnen, Seen und grünen Liegewiesen. Verpassen darf man auf keinen Fall
die einzigartige Wasserfontänenshow mit Gänsehautmusik, die stündlich, am liebevoll angelegten See bei
der Kids Farm, startet. Gerade seine Vielfalt macht Bayerns größten Freizeitpark zum idealen Ausflugsziel
für Groß und Klein.

 

Höchstes Flugkarussell und größte mobile Wildwasserbahn der Welt
Was die Fahrgeschäfte anbelangt, bietet der Allgäu Skyline Park einige Superlative. Seit 2020 etwa kann
man hier eine Fahrt – oder besser: einen Flug – mit dem „Allgäuflieger“, dem höchsten Flugkarussell der
Welt unternehmen. 150 Meter ragt der Riese zum weißblauen Himmel empor und lädt seine Pilot*innen
schon weit von der Autobahn sichtbar zu einem faszinierenden Flugerlebnis ein. Es versteht sich von
selbst, dass hier eine ordentliche Portion Mut erforderlich ist. Wie auch beim „Sky Wheel“ – der höchsten
Überkopfachterbahn Europas – oder dem „Sky Shot“, bei dem man in einer Kugel über 90 Meter in die
Höhe katapultiert wird. Auch für herrliche Erfrischung an heißen Sommertagen ist gesorgt, etwa bei einer
Fahrt in der größten mobilen Wildwasserbahn der Welt. Und selbstverständlich wird auch Familien mit
Kindern sehr viel geboten. Allein 15 Fahrgeschäfte warten auf die kleinen Gäste ab vier Jahren, unter
anderem die preisgekrönte „Kidsfarm“, die liebevoll gestaltete Bauernhof-Spielinsel mit unterirdischen
Gängen. Hinzu kommen mehrere Spielplätze, ein Klettergarten und Trampolinanlagen. Hier ist für alle
Gäste und für jede Altersgruppe genau das richtige Fahrspaßerlebnis dabei. Und in der Saison 2022
kommen noch einige neue hinzu.


Geisterbahn 2.0 – Nostalgieklassiker auf neuestem, technischem Stand

Bereits seit 2019 sorgt die „Geisterschlange“ der Schaustellerfamilie Lehmann im Allgäu Skyline Park
für ein gruselig-schönes Fahrvergnügen. Die traditionsreiche, historische Geisterbahn besteht seit
1979 und wurde nun mit neuen Figuren ausgestattet. Auch Technik sowie Ton- und Lichteffekte
wurden komplett erneuert. Die Gäste der gespenstischen Attraktion dürfen sich auf ein gänzlich
neues Fahrgefühl und eine neue spannende Geschichte freuen. Gleichzeitig sollten sie sich auf ein
noch intensiveres Gruselerlebnis gefasst machen … Denn bei den völlig neu arrangierten Szenen
werden alle Fahrgäste zu Teilnehmenden in einer fesselnden Horrorgeschichte, in der das Tor zu
einer Parallelwelt geöffnet wurde. Sie begleiten einen Professor für Übernatürliches bei dem
Versuch, das Tor wieder zu schließen und werden dabei von fremdartigen Wesen attackiert. Trotz
speziell entwickelter Schutzfahrzeuge ist ein Ride durch die Geisterbahn 2.0 also nichts für schwache
Nerven. Und dennoch ein Muss bei jedem Parkbesuch – nicht nur an Halloween.


Neue Fahrgeschäfte für alle Adrenalinfreunde und Familien mit Kindern
Adrenalinfreunde, Eltern, Großeltern und Kinder unterschiedlichen Alters dürfen sich auf gleich drei
neue Fahrattraktionen freuen, die im Laufe der Saison eröffnet werden. Der „Flotte-Otto“ ist eine
Achterbahn für die ganze Familie und bietet Platz für insgesamt 18 Fahrgäste. Auf einer Strecke von
rund 140 Metern erklimmt das mit Holzelementen verziertes Minengefährt mit Lokomotive samt
Waggons zunächst zwei aufwärts gewandte Spiralen, woraufhin der Rest der Strecke mithilfe der
Schwerkraft befahren wird. Damit sich auch Achterbahn-Neulinge an das Gefühl der Schwerelosigkeit
gewöhnen können, geht es vor der Schlusseinfahrt in die Station dann noch über zwei kleine
„Camelbacks“, jene bei Achterbahnfans beliebten Hügel, die an Kamelhöcker erinnern und die
kleinen und großen Gäste auf dezente Weise aus dem Sitz heben.

Auf dem ehemaligen Gelände, auf dem sich während der letzten beiden Jahre der Freefall-Tower der
Familie Götzke befand wird gerade die „Berg- und Tal Hetz“ gebaut, eine weitere neue Achterbahn
mit sieben Wägen für je zwei Personen. Die alpenländischen Hornschlitten mit Holzoptik werden auf
eine Starthöhe von etwa dreizehn Metern gezogen, bevor das kurvige Fahrvergnügen beginnt – samt
übergeneigter Panoramakurve und kleinem Drop sowie Camelback-Streckenelementen, die für das
achterbahntypische „Airtime“-Gefühl sorgen. Mit einer Maximalgeschwindigkeit von 50 km/h bietet
die erlebnisreiche Streckenführung ein actionreiches Fahrvergnügen. Eine Achterbahn für die ganze
Familie als auch für alle Adrenalinfreunde.
Die dritte Fahrspaßneuheit für actionfreudige große und kleine Piloten ist der „Looping Alois“ – ein
echter Adrenalingarant für alle, wagemutige Überkopfpiloten. Denn wer hat nicht schon einmal
davon geträumt, in einem Flugzeug zu sitzen und einen Looping zu drehen? In der neuen Attraktion
kommen die Fahrgäste da nahe ran. Bei dem interaktiven Rundfahrgeschäft sind sechs Flugzeuge an
Auslegerarmen befestigt und Überkopffahrten möglich. Je zwei Fahrgäste können in einem der
Doppeldecker Platz nehmen und in einer Flughöhe von bis zu sieben Metern mithilfe eines Joysticks
die Gondeln auf und ab bewegen sowie seitlich um 360 Grad rotieren lassen.
Die genauen Termine für die jeweilige Eröffnung der neuen Attraktion werden frühzeitig auf der
Website des Allgäu Skyline Parks bekanntgegeben.

Öffnungszeiten & Eintrittspreise Saison 2022

10. April bis 6. November 2022 (bitte Ruhetage beachten)

Übersicht Öffnungszeiten

Übersicht Eintrittspreise

Galerie

Kontakt

Allgäu Skyline Park
Skyline-Park-Straße 1
D-86871 Rammingen

Tel.: +49 (0)8245-9669-0
Fax: +49 (0)8245-9669-12
E-Mail: service@skylinepark.de

Internet: www.skylinepark.de

Anfahrt



Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig!
Erst wenn Sie alle Cookies akzeptieren werden wir die Karte von Google Maps anzeigen.
© 2022 Freizeitparks in Bayern